Wassersport & Taucherlebnisse auf Gozo genießen

Tuesday, 04 October 2016 20:33

Aufgepeitschte Wellen oder spiegelglatt – das Meer in Malta zeigt sich vielseitig. Und gerade das gefällt den Besuchern der Insel. Sonnenanbeter können entspannt am Strand liegen während es auf und unter Wasser richtig zur Sache geht. Vor allem für Taucher bieten sich zahlreiche Spots und Möglichkeiten, die Insel von einer anderen Seite zu erkunden.

Spaß auf den Gewässern Maltas

Der Winter steht schon wieder in den Startlöchern und die Saison für Skifahrer naht: Skifahren geht nicht nur warm eingepackt mit Bekleidung von Sportalm auf den schneebedeckten Gipfeln der Alpen – auch das Wasser eignet sich hierfür hervorragend. Bevor es also auf die Pisten geht, kann vorher noch die Sonne auf Malta genossen werden. Zahlreiche Strände auf Gozo bieten die Möglichkeit, diesen rasanten Sport Wasserski einmal auszuprobieren. Und auch Jetski fahren, Windsurfen oder Kajakfahren sind eine tolle Option für körperlich aktive Urlauber. Hier können Sie sich vollkommen ausleben.

Gozos faszinierende Unterwasserwelt erleben

Die kleine Insel hat für Taucher, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, einiges zu bieten. Zu jeder Jahreszeit lockt das klare Wasser mit faszinierenden Fischschwärmen, atemberaubenden Höhlen und historischen Wracks. Somit ist in Gozo für jeden Tauchgeschmack etwas dabei. Das Besondere hier ist, das viele der Spots ganz ohne Boot erreichbar sind und somit, zumindest erfahrene Taucher, zum selbstständigen Erkunden der Unterwasserwelt einladen. Mit einem Mietwagen und zu Fuß lassen sich die Einstiege, manchmal mit ein wenig Kletterei, finden. Dies macht die Planung für Urlauber flexibel und spart Geld. Einige Tauchbasen bieten Tauchflaschen an, sodass den eigenen Tauchgängen nichts mehr im Weg steht. Ausflüge mit dem Boot sind dennoch nicht ausgeschlossen und ersparen einem die häufig abenteuerlichen Anfahrten und Wanderungen zum Einstieg. Daher bleibt es ganz Ihnen überlassen, wie Sie an die Spots gelangen wollen. Informationen dazu, was Sie in Malta beim Tauchen beachten sollten, finden Sie hier.

Zwischen Wracks und Kathedralen

Gozo bietet genug Auswahl für Anfänger und Fortgeschrittene, wenn es ums Tauchen geht. So eignet sich der Blue Dome, oft auch Cathedral Cove, genannt hervorragend für Taucher jeden Niveaus. Dieser Spot bei Marsalforn erfordert zwar einen mühsamen Abstieg ins Tal, doch die Anstrengungen werden sich am Ende sicher auszahlen. Sehr beliebt ist außerdem Inland Sea, nördlich von Dwejra. Hierbei handelt es sich um einen Verbindungstunnel zum Meer, der mutigen Tauchern einen außerirdischen Anblick garantiert. Einer der wohl berühmtesten Spots der Insel ist Blue Hole, ein azurblaues Loch, das den Taucher ins offene Meer hinaus bis zum Azure Window führt. Dies ist ein natürliches Felsenloch. Experten vermuten jedoch, dass dieses in den nächsten Jahren einstürzen soll, daher sollten sich interessierte Taucher beeilen, um dieses Tauchabenteuer noch erleben zu können. Wer auf interessante Wracks aus ist, sollte sich in Xatt L'Ahmar nahe Fort Chambray umschauen. Im flachen Wasser lassen sich die gesunkenen Schiffe hervorragend erkunden. Doch es gibt noch viele weitere Tauchstellen, die einen Urlauber locken.

Bewerten
(0 Bewertungen)
Gelesen 1273 mal

Folge uns auf Facebook

Über uns

Gozo-Tours.de ist ein unabhängiges Reiseportal über die maltesische Mittelmeerinsel Gozo und Schwestern-Website von Malta-Tours.de - einem deutschsprachigem Reiseportal über den maltesischen Archipel.

Seit über 10 Jahren bieten wir umfangreiche Informationen und Reisen nach Malta & Gozo an.

Buchung & Beratung

Fragen? Dann rufen Sie uns an!
+49 (0)991 - 2967 69134
Mo-Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa 10:00 - 22:00 Uhr
So & Feiertag 11:00 - 22:00 Uhr

Newsletter

E-Mail Adresse:

Vorname:

Name:


Fotos

showshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshowshow