Tauchen auf Gozo

Rate this item
(0 votes)
Tauchen auf Gozo © MTA

Tauchen auf Gozo hat alles, was das Mittelmeer hergibt, und das alles bei phantastischen Sichtweiten bis zu 50 Metern noch in 30 Metern Tiefe.

Tauchen auf Malta bietet für jeden etwas: Der Anfänger kann unbeschwert und angstfrei bei guten Sichtweiten erste kleine Erkundungsgänge durch Felslandschaften und Grotten unternehmen, der Fortgeschrittene erfreut sich an tieferen Tauchgängen und längeren Tunnelsystemen, der Profi schließlich kann sich "fallen lassen" und komplexere Höhlen betauchen.

Auf Gozo ist das Tauchen das ganze Jahr über möglich, beste Reisezeit für Taucher sind die Monate April bis September, da die Wintermonate mit Wassertemperaturen von 13°C eher etwas für die Härteren sind. Hier finden Sie eine Liste zu den Tauchschulen auf Gozo.

Tauchziele auf Gozo

Fessej Rock - Mgarr
Vor dem Eingang zur Mgarr ix-Xini Bucht, ca. 2,5 Kilometer südwestlich vom Hafen, ragt ein sehr dunkler Fels aus dem Wasser, welcher nur mit dem Boot erreicht werden kann. Fessej Rock ist eine große, kreisrunde und senkrecht vom Meeresgrund aufsteigende Felssäule. Hier finden Sie die tiefsten Tauchstellen Malta’s.

Xlendi Cave/Xlendi Reef - Xlendi Bay
Der Tauchplatz liegt an der Nordseite, an der die Felswand senkrecht ins Wasser hinunterstürzt. Der Tauchplatz ist nicht sehr tief und wegen seiner Übersichtlichkeit kann er für jede Ausbildungsstufe empfohlen werden.
Xlendi Reef liegt an der Einfahrt zur Xlendi Bay. Man erreicht das Riff am besten vom Ausgang der Xlendi Cave.

Blue Hole - Dweijra Point
Blue Hole wird eine runde Öffnung im Fels etwa einen Meter über dem Wasserspiegel genannt. Sie führt in einen langen, senkrecht bis in 26 Metern Tiefe abfallenden Kamin. Das Blue Hole stellt einen spektakulären und unvergeßlichen Einstieg zu einer Reihe von weiteren Abenteuern dar.

Double Arch Reef - Xwieni Bay
An der Nordküste Gozos liegt ein kleiner, U-förmiger Einschnitt in der Felswand nicht weit von der Straße entfernt. Der Einstieg ist relativ leicht. Danach muß eine relativ weite Strecke zurückgelegt werden bis zum Double Arch, zwei Fenster in einer Felswand, der Doppelbogen.

Tauchschein in Malta
Wer auf Malta tauchen will, muss ein aktuelles ärztliches Attest über seine Tauchtauglichkeit vorweisen. Dieses kann schon von zu Hause mitgebracht werden oder durch einen Arzt auf Malta erstellt werden. Adressen hierzu halten die Tauchschulen bereit. Mit einem fünftägigen Tauchkurs können Anfänger einen ersten Tauchschein - den Open Water Dive-Brevet (OWD) - erwerben. Dieser berechtigt sie, weltweit an geführten Tauchgängen teilzunehmen. Wer jedoch die Maltesischen Gewässer auf eigene Faust erkunden möchte, benötigt dafür eine spezielle Erlaubnis - das Malta Dive Permit. Dieses stellen Tauchschulen bei Vorlage des Advanced Open Water Dive-Brevits (AOWD) oder eines vergleichbaren Nachweises aus.
More in this category: Tauchschulen auf Gozo »

Hotline

0991 - 2967 69134

Buchung & Beratung

Gozo Events 2019

Gozo VeranstaltungenAuch in diesem Jahr erwartet Sie auf Gozo eine Vielzahl an Veranstaltungen und kulturellen Events und Feierlichkeiten auf der ganzen Insel…

Follow us