Artikel ausdrucken

Ggantija Tempel

Artikel bewerten
(0 Bewertungen)
Ggantija Tempel © viewingmalta.com

Die älteste Kultstätte des maltesischen Archipels liegt gleich am Ortseingang unterhalb der Hauptstrasse (Richtung Victoria) in Xaghra. Der Tempelkomplex von Ggantija gilt als sehr gut erhaltene und eindrucksvolle überirdische Kultanlage aus der Jungsteinzeit.

Vor dem Eingang zum linken der beiden Tempel liegt eine Steinplatte mit erhabenen Rand. Brandspuren deuten darauf hin, dass hier Brandopfer dargebracht wurden. Die auf 3600 v. Chr. datierte Tempelanlage besteht aus zwei Tempeln welche durch eine Megalithmauer umgeben sind. Den Eingang zu den Tempeln bildeten senkrecht stehende Steinplatten, sogenannte Orthostaten. Auf diese vertikalen Steinplatten wurden wiederum horizontale Platten gelegt. Im südlichen Tempel kann man neben Trank-Opferlöchern, Bankaltären und Feuerstellen bewundern. Der nördliche Tempel ist leer. Die Altäre, die hier gestanden haben, sind während der Ausgrabungsarbeiten abhanden gekommen.

Informationen: Tel. +356 2155 3194
Öffnungszeiten: Mo - So von 9.00 - 17.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen